Translate

Dienstag, 16. Januar 2018

Oliver Ivanovic, wurde vor seinem Büro in Mitrovica - Kosovo mit 4 Kugeln hingerichtet


Mit Chaos verdient man Geld, also wird Einer der Balkan Mafiosi wieder mal erschossen. Pründe ohne Ende, aus Zigaretten und sonstigen Schmuggel, wo Mafiose Clans den Süd Balkan beherrschen, als einziges EU und US Model.

Erschossen vor seinem Büro in Mitrovica, wo Auftragskiller für 1.000 € zu kaufen sind. Profite macht man im Chaos, Krieg, wo im Deutschen Modell dann die Erpressung von Privatisierungen kommt, die Förderung von kriminellen Clans. Neben Bob Dole und Hans Diedricht Genscher, Klaus Kinkel, spielte die Schlüsselrolle Franz Josef Strauss, für Waffenlieferungen an Kriminelle im Balkan ab 1987

uralte Pläne auch der Deutschen! Jugoslawien zerstören mit Kriminellen, siehe CIA Offizier Robert Baer: retired Brigadier-General Pierre Marie Gallois erklärt die Rolle und Pläne der Deutschen, von Franz Josef Strauss, über die Zerschlagung von Jugoslawien, wozu real die Reisen von Franz Josef Straus diente, was UCK nahe Spitzen Leute später bestätigen werden, und die Fakten, rund um die Reisen.


French General Truth About NATO Bombing of Yugoslavia 1999 Über Lobbyismus, ausl. Bestechungs Delegatronen der Politik: Sharon Tennison, Präsidentin der CCI, einer amerikanischen NGO, und Autorin (The Power of Impossible Ideas: Ordinary Citizens‘ Extraordinary Efforts to Avert International Crises) kannte Wladimir Putin schon als noch niemand wusste, dass er jemals Präsident Russlands wird.

Oliver Ivanovic (†64) ist tot:Serben-Politiker im Kosovo erschossen

KOSOVSKA MITROVICA – Einer der wichtigsten serbischen Politiker im Kosovo, Oliver Ivanovic, ist am Dienstag erschossen worden. Ivanovic war ein früherer serbischer Staatssekretär und hochrangiger Vertreter der serbischen Minderheit im Norden der ehemaligen serbischen Provinz Kosovo.
Der 64-jährige Ivanovic wurde demnach am Morgen bei seinem Eintreffen vor der Parteizentrale in der nördlichen Stadt Mitrovica von Kugeln getroffen, die von einem Auto aus abgefeuert wurden. Wiederbelebungsversuche im Spital blieben nach Angaben seines Anwalts erfolglos.
Ivanovic war ein früherer serbischer Staatssekretär und hochrangiger Vertreter der serbischen Minderheit im Norden der ehemaligen serbischen Provinz Kosovo, die 2008 ihre Unabhängigkeit erklärt hatte. In der von Unruhen geprägten, ethnisch geteilten Stadt Mitrovica galt er als moderater Politiker. (SDA)
https://www.blick.ch/news/ausland/oliver-ivanovic-ist-tot-wichtiger-serbischer-politiker-im-kosovo-erschossen-id7850158.html

Serbian Politician Reportedly Killed in Kosovo

Stavros Markos um SManalysis - vor 5 Stunden
[image: Oliver Ivanović] 12:59 16.01.2018 Sputnik Medics were unable to save the life of Oliver Ivanovic, leader of the political party GI SDP, after he was gunned down in the city od Kosovska Mitrovica in a Kosovo's region that borders southern Serbia. Ivanovic was shot in the chest five times outside his office on Tuesday. The politician later died in a local hospital, his lawyer Nebojsa Vlajic said to local news outlet b92. SDP party official Ksenija Bozovic has said to RSE that police officers have found the three shell casings at the scene. They have currently blocked the nor... mehr »

Die EU Justizbringer Mafia: immer Erfolge und Fortschritte feiern, wenn man Kriminellen Banden einen Staat überlässt.

Wenn die "useful idiots" der Deutschen IRZ-Stiftung kommen, dann wird es gefährlich, denn niemand hat eine Kompetenz, fast immer keine Justiz Erfahrung, Adminstrative Erfahrung. Chefin der Idiotie im Moment!

Urgestein des Betruges und Bestechung: Bodo Hombach, Klaus Mangold waren Motoren der Korruption, bis es überall Kultur Gut war. Gerhard Schröder der heutige Schrotthaufen EADS, korrumpierten auch mit allen Folgen Rumänien. Microsoft, alle Banden sind auch in Rumänien dabei, vor über 15 Jahren.

Wenn Angela Merkel, korrupte EU Banden von entscheidenden Fortschritten schwafeln auf Klein Kinder Niveau, dann wird es gefährlich, wenn diese Selbstdarsteller der EU und Berliner Mafia, permanent ihren Hirn Müll, für viele Millionen verbreiten dürfen.


  • und vor allem Genoveva Ruiz Calavera, im enormen Interessen Konflikt, wie eine „Nghradeta“ Organisation aufgebaut
  •  Independent Observation Mission (ONM) mit illegalem Selbst Bedienungs Management Board was Verfassungs widrig ist.


Regierungschaos in Rumänien Anstalt der Korrupten
Regierungschaos in Rumänien: Anstalt der Korrupten
Rumäniens Regierungschef tritt ab, es ist der zweite Rücktritt eines Premiers binnen eines halben Jahres. Offiziell geht es um den Fall eines Polizisten, der Kinder sexuell missbraucht haben soll. Inoffiziell tobt in dem EU-Land ein erbitterter Machtkampf. Von Keno Verseck mehr...
In Albanien, sollten eine Hirnlose NGO Truppe die Justiz übernehmen, was praktisch von den EU Banden gefördert wird.
Andere Super Idioten der EU im Betrugs Imperium der EU.
Lachkrampf über diesen Idioten, mit seinem Dumm Geschwätz in Tirana, was man in der TV Aufnahme schnell erkennt.

Sylvain Gamber (political chief of EU delegation) für die Justiz Reform zuständig, ist im Modell des EU Betruges und der IRZ-Stiftung aber ein Experte (Verträge), für Fischerei in der EU und  Norwegen.

Hier tobt sich der vollkommen inkompetende Betrüger und schlechter Schauspieler: Sylvain Gamber aus.

Sylvain Gamber in Aktion, wo Alle nur den Kopf schütteln, was für ein Blödsinn Sylvain Gamber in Tirana von sich gibt.
Wie Verbrecher einen Staat übernehmen, wo es immer 2 Varianten gibt, der neuen Verfassung, der ONM genehmigte Plan für die Richter und Staatsanwälte, wo eine gefälschte Übersetzung für die EU Mafia (für die ONM, Venice Kommission) und IRZ-Stiftung produziert wird, gezielt mit der von Kriminellen kontrollierten EU Botschaft und eine andere 33 Seiten: Fassung als „Geheim“ eingestuft für das Parlament, den Präsidenten geschrieben wird, wo alle Standards ganz anders gehandhabt werden, wie verlangt. Haupt Produzent und Chef der ganzen Kommission ist Andi Dobrushi, Georg Soros Man und die Zivil Gesellschaft: vollkommen inkompetend, welche plötzlich die meisten Posten in der Richter und Staatsanwalt Bestellung erhalten sollen, was gegen die Vorgaben der EU ist, aber wohl im Geheimen so geregelt wurde, mit diesen 2 Varianten. Die komplette ONM Kommision ist von Kriminellen kontrolliert hat Null Kompetenz, billig eingekauft, wie die EU Botschaft mit ihren Ratten
Kinderhandel, Justiz- Polizei Sabotage ohne Ende, die inkompetende EU Leute mit „Genoveva Ruiz Cavalera“ toben sich aus
Die Ober Idioten loben sich wieder mal selbst!

Gerti Shalla, Jan Rudolph, Marcus Johnson (USAID), welche als Verbrecher Organisation auftrat, über den AAEF Fund, wohl 1 Milliarde stahl, Geldwäsche Banken eröffnete, für Drogen Geschäfte und Landdiebstahl mit gefälschten Urkundne.
USAID, ist zu inkompetend, kriminell, das man dem US Kongreß eine Auflistung gibt wohin die Gelder gehen, identisch die EU Commission, wie der Rechenschaftshof kritisierte.
von Skandal, zu Skandal: Die EU und Deutsche Betrugs Justiz Missionen seit 25 Jahren

Sonntag, 7. Januar 2018

Schmuggler Boot nach Internationaler Jagd von Albanien - Italien nach Montenegro beschlagnahmt

über 38 Tonnen Cannabis wurde allein mit Schmuggler Booten von den Italiener beschlagnahmt in 2017, darunter auch Türkische, US Yachten welche in das Migranten und Drogen Geschäfte eingestiegen waren

Albanian and Italian marine authorities chase powerboat of alleged traffickers from Vlora to Montenegro

The Albanian and Italian marine authorities have chased a powerboat for several hours, from Vlora to Montenegro. The boat was finally caught by the Montenegrin authorities.
The Albanian police confirmed that two of the suspects were Montenegrin and one Serbian. The inflatable powerboat had been under surveillance since Friday, by the law-enforcing agencies of three states. They were arrested in Montenegro only this Saturday.
A second powerboat was seized during the operation. According to the Albanian police, it had attempted to help the first one. The second powerboat had two other Montenegrin citizens.
The powerboat raised alarmas among the Albanian police at first, which organized operations from sea and land. Three Albanian Border Police and Delta Force vessels chased the powerboat, seeking help from the Oriku ship and from a Cougar Helicopter of the Armed Forces, and also from Italian and Montenegrin counterparts.
This was the third effort within a few days to traffic cannabis from Albania. An Albanian and an Italian suspect even chose the New Year’s Eve to transport 600 kg of cannabis, but they were caught by the Italian “Guardia di Finanza”
Top Channel

Samstag, 6. Januar 2018

Die Bulgarische Mafia, übernahm die EU Ratspräsidentinschaft mit Bojko Borissow

In Bulgarien haben sich seit dem EU-Beitritt des Landes am 1. Januar 2007 Oligarchen zum entscheidenden Machtfaktor entwickelt und kontrollieren, wie Beobachter urteilen, längst die Geschicke des Landes. Berlin dulde dies bereitwillig, da Ministerpräsident Bojko Borissow sich politisch umstandslos deutscher Führung unterordne, urteilt ein ehemaliger bulgarischer Justizminister.

Bivol – wikileaks Bulgarien
Die am besten gehüteten Geheimnisse fliegen auf. Das Mafia-Kartell, das Bulgarien regiert, hat sich dabei ertappen lassen, dass es auf Anforderung der CIA gleichzeitig in Libyen und in Syrien Drogen und Waffen an al-Qaida und an Daesh geliefert hat. Die Angelegenheit ist besonders schwerwiegend, weil Bulgarien Mitglied der Nato und der Europäischen Union ist.
Bojko Borissow , CIA, Al-Quedo, IS eine Einheit im Waffen, Drogen Handel mit Terroristen und Betrugs Wahlen
Die einzige Politik in Berlin: Bestechung, Kick Back Geschäfte, jeden Staat korrumpieren ohne Limit.
2009: Nato-Experte Hamilton: „Deutscher Trend zur Scheckbuch-Diplomatie macht Sorgen“
bild2
(Bojko Borissow, der Chef der SIC, eines der beiden bulgarischen Mafia-Kartelle, ist Ministerpräsident geworden.
Bojko Borissow, seit 1.1.2017 Ratspräsident der EU: Beruf: Schläger, Gangster mit besten Mafia Verbindungen seit 25 Jahren.
2015: Profi Gangster Bojko Borissow erfüllt den Amerikaner jeden Wunsche, bleibt Straffrei

Bulgarien – Organisierte Kriminalität und ein EU-Beitrittsland
Der bekannte bulgarische Journalist Dimitir Kenarov veröffentlichte in der neuesten Ausgabe des amerikanischen Magazins „The Nation“ vom 29. April 2009 einen grandiosen Artikel über die Hintergründe der Ermordung des bulgarischen Buchautors Georgi Stoev. Ich hatte Georgi Stoev im Winter 2007 in Sofia in einer Kneipe getroffen, und er hat mir viel über die Situation in Bulgarien berichtet, über die Mafia, die Korruption und die Verstrickung höchster politischer Entscheidungsträger in kriminelle Machenschaften. Denn er gehörte in den neunziger Jahre selbst zu den “Kraftsportlern”, wusste also viel. Zum Abschluss unseres Gesprächs gab er mir zwei seiner Bücher mit. Am 7.April 2008 wurde er mitten in Sofia von einem Killerkommando erschossen. Wenige Monate später ist in Bulgarien mein Buch „Die neuen Dämonen“ erschienen. Es war bisher nur in bulgarischer Sprache erhältlich. Da mich in der Vergangenheit viele fragten, ob es keine deutsche Fassung gibt, will ich hier das Buch veröffentlichen. Es löste in Bulgarien eine heftige und teilweise wütende Diskussion aus. Der bekannte bulgarische Publizist Milen Radev schrieb in einem Beitrag für das Internetportal Mediapool: „Ihr Beitrag besteht darin, dass Sike in schriftlicher Form wiedergegeben haben was der Bulgare hinter vorgehaltener Hand redet, was halblaut erzählt wird und was die Menschen vermeiden es am Telefon auszusprechen. Die Wahrheit über die postkommunistische Realität, die Jedem in diesem Land bewusst ist. Sie ist nun zwischen zwei Buchdeckeln gefangen und kann schwer vernichtet werden.“
Veröffentlicht: April 30th, 2009 
 
Mein Buch „Die neuen Dämonen“ ist nur in der bulgarischen Sprache erhältlich, da sich in Deutschland kaum jemand für Bulgarien (wie für andere Balkanländer) interessiert. Es löste bei der Vorstellung in Sofia, im November 2008, eine heftige und teilweise wütende politische und mediale Diskussion in Bulgarien aus.

Freitag, 5. Januar 2018

Rumänische Ford-Arbeiter streiken


Rumänische Ford-Arbeiter müssen sich an internationale Arbeiterklasse wenden!

World Socialist Web Site Autoarbeiter-Newsletter
30. Dezember 2017
Der Autoarbeiter-Newsletter der World Socialist Web Site begrüßt die militante Erhebung der Arbeiter des Ford-Werks im rumänischen Craiova und ruft alle Autoarbeiter in Europa, Nordamerika und Asien auf, ihren mutigen Kampf zu unterstützen.
In diesem Kampf geht es um Fragen, die die Autoarbeiter auf der ganzen Welt sehr gut kennen. Es geht um Armutslöhne und um den ständigen Anspruch, Zugeständnisse zu machen und Mehrarbeit zu leisten. Es geht um die Androhung von Entlassungen und Werksschließungen und um Gewerkschaften, die statt als Arbeiterorganisationen als Werkzeuge der Konzerne agieren.
Am 21. Dezember veranstalteten etwa eintausend Arbeiter einen spontanen Streik gegen das schlechte Tarifabkommen, das die Autoarbeitergewerkschaft von Ford Craiova und Ford Rumänien zusammen ausgehandelt hatten. Ford hat im Jahr 2016 Profite in Höhe von 16,3 Milliarden Dollar brutto, und in den ersten drei Quartalen des Jahres 2017 von 9,4 Milliarden Dollar gemacht, fordert aber von den 4.200 Arbeitern eine Nullrunde bei den Löhnen für ältere Arbeiter und eine Senkung der Anfangslöhne auf fünf Prozent unter dem derzeitigen Mindestlohn, d.h. auf nur 300 Euro pro Monat. Außerdem verlangt Ford die Verringerung der Überstundenzuschläge und „flexible“ Arbeitszeiten, „wenn die operative Lage es erfordert“.
Ford und die Gewerkschaft benutzen die Androhung von Massenentlassungen, um die Arbeiter zu erpressen. Der Chef von Ford Rumänien John Oldham schrieb am 13. Dezember in einer internen Mitteilung an die Arbeiter: „Wir müssen darüber nachdenken, was in diesem entscheidenden Moment das wichtigste für das Werk in Craiova ist: eine deutliche Lohnerhöhung oder die Sicherheit der Zukunft des Werks! Wir hoffen, Sie verstehen die Bedeutung der diesjährigen Verhandlungen in dem derzeit politisch und wirtschaftlich instabilen Klima.“
Der US-Konzern nutzt zudem ein neues Steuergesetz, das die rumänische Regierung eingeführt hat, und das am 1. Januar in Kraft tritt, als zusätzliches Druckmittel gegen die Arbeiter. Nach dem neuen Gesetz werden die Kosten für Krankenversicherung und andere Sozialleistungen von den Arbeitgebern fast vollständig auf die Arbeiter umgelagert. Oldham drohte, wenn die Arbeiter das derzeitige Abkommen ablehnten, würde das Unternehmen ein „deutlich schlechteres Angebot“ unterbreiten, das keinen Ausgleich für die höhere steuerliche Belastung vorsieht. Dies käme einer Reallohnsenkung um fast fünfundzwanzig Prozent gleich.
Trotz dieser Drohungen legten am Donnerstag hunderte von Arbeitern die Arbeit nieder und skandierten „Diebe, Diebe“ und „Hier herrscht Sklaverei“. Die Arbeiter der zweiten Schicht schlossen sich dem Streik an und riefen: „Wir gehen erst heim, wenn unsere Würde geachtet wird.“ An der Spitze des Kampfes standen jüngere Arbeiter, darunter viele der 1.700 Arbeiter, die Anfang des Jahres eingestellt wurden, als die Produktion des SUV Ford EcoSport begann.
Der Streik war ausdrücklich eine Rebellion gegen die wirtschaftsfreundliche Gewerkschaft, die mit dem Management zusammengearbeitet und einseitig dessen Forderungen umgesetzt hatte. Um die Arbeiter wieder an die Bänder zu bringen, behauptete die Gewerkschaft, sie habe einen solchen Deal nie unterschrieben. Zwei Tage später veröffentlichte sie jedoch eine interne Mitteilung, in der sie die Proteste als „illegal“ bezeichnete und erklärte, sie sei an den alten Vertrag gebunden, bis dieser am 31. Dezember auslaufe. Das Abkommen vom 21. Dezember bezeichnete die Gewerkschaft als „legal“ und erklärte, sie werde sich daran halten, wenn es am 1. Januar in Kraft trete.
Mit ihrem Streik gegen den US-Autokonzern kämpfen die Arbeiter von Ford Craiova für die Autoarbeiter in der ganzen Welt. Rumänien, Tschechien, die Slowakei, Polen, Serbien und andere mittel- und osteuropäische Staaten werden von der europäischen herrschenden Klasse seit langer Zeit als „verlängerte Werkbank“ genutzt, wo die multinationalen Konzerne billige Arbeitskräfte ausbeuten können. Gleichzeitig nutzen sie die „Osterweiterung“ der EU als Drohkulisse, um die Löhne und Arbeitsbedingungen in Westeuropa zu verschlechtern.
Seit die stalinistischen Regimes im Osten den Kapitalismus wieder eingeführt haben, haben sich VW, Renault, GM, Daewoo, Ford und andere globale Autokonzerne und Zuliefererbetriebe im Aufkauf von ehemals staatseigenen Fabriken zu Schleuderpreisen überboten. Momentan werden in Rumänien teilweise Löhne von nur zwei Euro gezahlt, d.h. zehn Prozent der Arbeitskosten eines deutschen Autoarbeiters.
Die amtierende sozialdemokratische Partidul Social Democrat, die den Arbeitern die Steuererhöhung aufgezwungen hat, ist eine Abspaltung von der stalinistischen Partei, die Rumänien früher regiert hat. Die Sozialdemokraten und ihre Partner in ganz Osteuropa haben sich zur Politik des freien Marktes bekannt und giftigen Nationalismus propagiert, um ihre Länder in Sklavenarbeitsreservate für die internationalen Konzerne zu verwandeln und die Bedingungen für den Aufstieg ultrarechter Parteien zu schaffen. Die rumänische Regierung versucht, die traditionellen Autobauer der Region zu untergraben, die als die Visegrad-Vier bekannt sind (Polen, Slowakei, Ungarn und Tschechien). Dazu bietet sie den Konzernen noch größere Steuervorteile an und baut die Sonderwirtschaftszonen aus, um ausländische Investitionen anzuziehen.
Die globalen Autokonzerne verfolgen bei der Ausbeutung der Arbeiterklasse eine internationale Strategie. Ein Branchenanalyst erklärte der Financial Times: „Heute verhalten sich die Investoren, die nach Mittel- und Osteuropa gekommen sind, deutlich anders als vor fünf oder sieben Jahren. Wirtschaftlich haben sie keine nationale Perspektive, sondern investieren in die Region.“
Die Gewerkschaften in ganz Europa, den USA und im Rest der Welt sind vollständig nationalistische und pro-kapitalistische Organisationen. Sie kämpfen nicht für die Einheit der Arbeiter im gemeinsamen Kampf gegen die globalen Konzerne und die kapitalistischen Regierungen, sondern unterstützen die Konzerne, indem sie die Arbeiter in einen brudermörderischen Unterbietungswettkampf treiben.
In Deutschland hat die IG Metall die Wiedereinführung des Kapitalismus in Ostdeutschland und Osteuropa begeistert unterstützt. Sie sitzt im Aufsichtsrat aller großen Autobauer und hat die Ausbeutung osteuropäischer Arbeiter zu Mindestlöhnen aktiv unterstützt. Sie nutzt sie aus, um die Arbeiter in Deutschland zu erpressen. Die Folgen sind längere Arbeitszeiten ohne Lohnausgleich, eine drastische Senkung der Löhne für neu eingestellte Arbeiter und die Ausweitung von Teilzeit-, Leih- und Gelegenheitsarbeit. Doch keines dieser Zugeständnisse hat einen einzigen Arbeitsplatz gerettet.
Im Jahr 2014 unterstützte die IG Metall die Schließung des Ford-Werks im belgischen Gent, die 4.600 Arbeiter im Werk selbst und weitere 5.000 in Zulieferbetrieben den Arbeitsplatz kostete. Im gleichen Jahr stimmte die IG Metall einem massiven Abbau von Arbeitsplätzen, flexiblen Arbeitszeiten und Lohnkürzungen für die 24.000 Arbeiter in den deutschen Ford-Werken in Köln und Saarlouis zu, nachdem das Management gedroht hatte, die Produktion nach Osteuropa, unter anderem nach Craiova, zu verlagern.
Jetzt benutzt die Regierung Macron in Frankreich die Drohung mit Massenentlassungen, um ihre unternehmerfreundlichen „Reformen des Arbeitsrechts“ durchzusetzen. Diese dehnen die Zeitarbeit aus und geben den Firmen das Recht, je nach Bedarf im amerikanischen Stil zu heuern und zu feuern.
Das Gleiche trifft für die Vereinigten Staaten zu, wo die Autoarbeitergewerkschaft UAW (United Auto Workers) seit langem nationalistisches Gift verspritzt und die Arbeiter in Mexiko, China und anderen Ländern dafür verantwortlich macht, „amerikanische Arbeitsplätze zu stehlen“. Gleichzeitig arbeiten sie mit den Bossen zusammen, um die Löhne zu senken. Im Gegenzug haben die Konzerne GM, Ford und Fiat-Chrysler der UAW Unternehmensanteile und Bestechungsgelder in Milliardenhöhe ausgehändigt. Darüber läuft ein Verfahren vor einem Bundesgericht, und UAW-Bürokraten haben sich schuldig bekannt, für Tausende Dollars als Handlanger der Unternehmen gedient zu haben.
Der Streik der rumänischen Arbeiter ist Teil des wachsenden Widerstands in der Arbeiterklasse der ganzen Welt gegen die endlosen, von den Gewerkschaften gebilligten Angriffe. Allein im Laufe des Jahres 2017 streikten Fiat-Arbeiter in Serbien und VW-Arbeiter in der Slowakai gegen Sklavenarbeitslöhne und Bedingungen. In den letzten Jahren haben Autoarbeiter in China und Indien heftige Kämpfe geführt, und 2015 rebellierten Autoarbeiter in den Vereinigten Staaten gegen die korrupte UAW.
Wenn diese Auseinandersetzungen weitergehen und die Arbeitsplätze und den Lebensstandard effektiv verteidigen sollen, dann sind neue Organisationen nötig. Sie müssen die Kämpfe der Arbeiterklasse weltweit miteinander verbinden, damit ein gemeinsamer Kampf gegen die Unternehmen und ihre Komplizen in den Gewerkschaften möglich wird.
Der Autoarbeiter-Newsletter der World Socialist Web Site schlägt den rumänischen Ford-Arbeitern vor, ein Komitee aus einfachen Arbeitern zu bilden. Dessen Aufgabe muss es sein, einen vom Einfluss des Unternehmens und der Gewerkschaft, sowie der rumänischen Politik unabhängigen Kurs zu verfolgen, um die Rechte der Arbeiterklasse zu verteidigen.
Überall in Rumänien sind Autoarbeiter bereit, gegen die von der Regierung geplante Steuerreform zu kämpfen. Die Arbeiterkomitees müssen Verbindung zu den Arbeitern in ganz Rumänien und – noch wichtiger – zu den Arbeitern in Europa und weltweit aufnehmen, um sie zur Unterstützung aufzufordern.
Wenn die transnationalen Unternehmen in ihrem Krieg gegen die Arbeiterklasse eine internationale Strategie verfolgen, dann müssen die Arbeiter ebenfalls eine internationale Strategie für den Klassenkampf entwickeln, um ihre Interessen zu verteidigen. Solange sie von ihren Kolleginnen und Kollegen überall auf der Welt isoliert sind, bleiben die Arbeiter in Craiova Schachfiguren in den Händen der multinationalen Konzerne und ihrer Verbündeten. Dabei sind die Arbeiter in Rumänien mit den gleichen Problemen konfrontiert wie ihre internationalen Kollegen. Gemeinsam mit ihnen haben sie eine enorme gesellschaftliche Macht, denn die Profite der Konzerne sind das Ergebnis der Ausbeutung ihrer Arbeitskraft.
Die Arbeiter von Craiova wissen, welches ihre militantesten und vertrauenswürdigsten Kollegen sind. Es sind die, die in den vergangenen Wochen ihre Arbeitsplätze und ihren Lebensunterhalt riskiert haben, indem sie sich gegen die Ungleichbehandlung und die Diktatur von Unternehmen und Gewerkschaft stellten. Die mutigsten und prinzipientreuesten Arbeiter müssen in einer demokratischen Wahl in die Leitung des Komitees gewählt werden. Sie müssen künftig den Arbeitern Rechenschaft ablegen und können von ihnen abberufen werden. Massenversammlungen müssen abgehalten werden, um Neueingestellte und ältere Arbeiter im gemeinsamen Kampf zusammenzubringen. Dem Unternehmen und der Gewerkschaft muss klargemacht werden, dass Strafaktionen wie Entlassungen auf den Widerstand der vereinten Belegschaft stoßen, und dass sie angeprangert und öffentlich bekanntgemacht werden. Die Plattformen der sozialen Medien, in denen Arbeiter ihre Pläne diskutieren, müssen von Spitzeln der Gewerkschaft und Spionen der Unternehmen gesäubert werden.
Es gibt viele nationale Gewerkschaftsorganisationen in Rumänien, die vielleicht versuchen werden, Arbeiter dazu zu bewegen, bei ihnen einzutreten und die Organisation und die Verhandlungen ihren Funktionären zu überlassen. Das wäre ein großer Fehler! Die Gewerkschaften, auch die, die nicht offiziell mit den Unternehmen verbunden sind, werden die Arbeiter nur isolieren und den künftigen Ausverkauf vorbereiten. Keine von ihnen hat eine internationale Strategie, um gegen die internationalen Konzerne zu kämpfen. Sie alle sind mit politischen Parteien verknüpft, welche die Steuerreform durchführen. Ihnen ist nicht zu trauen. Der Erfolg des Kampfs der Arbeiter von Craiova hängt ab davon, ob sie fähig sind, ihre Unabhängigkeit von den Gewerkschaften und den bürgerlichen Parteien zu bewahren, und auch davon, ob sie in der Lage sind, ihre Isolation zu durchbrechen und sich mit ihren Ford-Kollegen international zu verbünden.
Der Autoarbeiter-Newsletter der World Socialist Web Site ist das einzige Nachrichtenorgan, das die Arbeiter weltweit über den Kampf der Arbeiter in Craiova informiert. Wir berichten über unsere Verteiler von den Kämpfen der rumänischen Ford-Arbeiter und diskutieren diese Fragen mit Autoarbeitern in den Vereinigten Staaten und weltweit. Die Ford-Arbeiter in Rumänien müssen wissen, dass ihr Arbeitskampf von vielen Autoarbeitern verfolgt wird, die ihnen ihre volle Unterstützung zusagen.
Viele rumänische Ford-Arbeiter haben die World Socialist Web Site erst vor kurzem kennengelernt. Wir sind ein revolutionäres sozialistisches Nachrichtenorgan, und wir gehören zum Internationalen Komitee der Vierten Internationale (IKVI). Unsere Bewegung wurde 1938 von Leo Trotzki gegründet, dem Führer der Russischen Revolution von 1917 an der Seite von Wladimir Lenin. Trotzki wurde von Stalins Agenten in Mexiko City ermordet.
Wir glauben, dass die sozialen Rechte von Arbeitern, die den Reichtum der Gesellschaft produzieren, höher stehen müssen als die Anhäufung grotesker Summen von persönlichem Vermögen der Konzernherren und der Finanzoligarchen. Das erfordert den Kampf für den Sozialismus.

https://www.wsws.org/de/articles/2017/12/30/ford-d30.html

Donnerstag, 4. Januar 2018

Die MEK Terroristen in Tirana - Albanien, organisieren und finanzieren die Randale im Iran

In Deutschland verkauft man das dann als „Kampf gegen Terrorismus“, wo man vor aller Augen Partner ist.

Uraltes CIA Modell und vom US Department of State, das man Kriminelle und Terroristen einkauft, um durch Gewalt und Mord Randale in einem Land zu organisieren.
 
Die CDU erneut vorneweg, wenn man Langzeit Kriminelle Drogen- Mord- und Waffen Clans nach Deutschland holt und hat auch hier Namen und immer der Durchgeknallten Kaste des Hirnlosen Nichts aus NRW: Julia Klöckner, wo die Kurdischen Verbrecher Clans, dann ungehindert in Deutschland einreisen können. Bei Geschäften rund um Waffen, Morden, die verrottete Lügen Partei CDU immer dabei.

Julia Klöckner: Ms. Batul Soltani and Ms. Homeyra Mohammadnejad from Iran-Zanan association met Ms. Klockner in the “Landtag” building.
Julia Klöckner: Ms. Batul Soltani and Ms. Homeyra Mohammadnejad from Iran-Zanan association met Ms. Klockner in the “Landtag” building.
Millionen an US Lobbyisten, darunter wie immer: John McCain

Die Lobby Gangster Truppe, inklusive Wesley Clark, Tom Ridge. Bolton usw..der Mafia Vertreter:
Albanische Experten und Medien warnen vor der US finanzierten Terror Organisation MEK in Albanien
 

Wo Saudi oder MEK Terroristen sich einfach jeden Politiker kaufen können.
مزدور مریم رجوی و اربابان صهیونیست UANI, Joe Lieberman and the MEK (Mojahedin Khalq)

In Tirana: 16.4.2017
 
 

 MEK – Die Kämpfer der USA im Iran

In der Ukraine haben sie Nazis à la Bataillon Asow und Rechter Sektor eingesetzt. In Syrien haben sie Al Qaida, Muslimbruderschaft und co eingesetzt. In Libyen haben sie die gleichen Jihadisten eingesetzt. In Venezuela sind es wiederum Rechtsextreme und bewaffnete Banden der Oligarchen. Im Iran könnte nun die MEK im Sinne der USA zum Einsatz kommen (neben diversen ethnischen Gruppen, darunter eventuell kurdische Kräfte, wie sie bereits in Syrien zusammen mit US-Soldaten kämpfen). US-Senator John McCain stattete der MEK im Sommer in Albanien einen Besuch ab. Die dpa verbreitet Material der MEK aus dem Iran.

Ein von der deutschen Monopolnachrichtenagentur dpa verbreitetes MEK-Foto findet sich beispielsweise in der Augsburger Allgemeinen. Es ist dort mit den Worten „Menschen demonstrieren auf der Ferdowsi-Avenue in Teheran nahe der deutschen Botschaft, um gegen die wirtschaftliche Lage protestieren.“ untertitelt. Immerhin muss man der Augsburger Allgemeinen in den heutigen Zeiten hoch anrechnen, dass sie den Urheber, die Terrorgruppe MEK (Volksmodschahedin) nennen. Es ist zu vermuten, dass viele der Videos von Ausschreitungen von und mit Demonstranten von der MEK stammen. Zudem gibt es wie bei anderen geopolitischen Konflikten bezeihungsweise Kriegen eine begleitende Falschberichterstattung westlicher Medien.
Wikipedia – gewiss nicht auf Seiten des Iran stehend – zu der Gruppe: „2007 hatte US-Präsident George W. Bush in einer Direktive die CIA angewiesen, mit verdeckten Operationen einen Regimewechsel im Iran herbeizuführen. Die Volksmodschahedin stehen im Verdacht, die Dschundollah zu unterstützen.[27] […] Durch eine EU-Rats-Verordnung wurden die Volksmodschahedin im Dezember 2001 in die „EU-Terrorliste“ aufgenommen.[31] […] Die Europäische Union hat die Volksmodschahedin am 26. Januar 2009 bei einem Treffen der EU-Außenminister in Brüssel von ihrer Liste der Terror-Organisationen gestrichen. […] Vom 10. August 1997 bis 28. September 2012 stand die Organisation auf der Liste der ausländischen Terrororganisationen des Außenministeriums der Vereinigten Staaten.[38] Die US-Außenministerin Hillary Clinton strich die Volksmodschahedin von der Liste der Terrororganisationen. Damit wurde auch die Aufnahme der 3200 Kämpfer, die einst als Gäste und Verbündete des Diktators Saddam Hussein in den Irak gekommen waren, in die Vereinigten Staaten vorbereitet.“

US-Senator McCain (Chairman of the Senate Armed Services Committee) traf sich nun im April 2017 mit der MEK-Führungsspitze in Albanien, wie die englischsprachige albanische Zeitung „exit“ berichtet: „Senator McCain Meets MEK in Albania„. Ausserdem trafen sich im August 2017 die US-Senatoren John Cornyn (R-TX), Roy Blunt (R-MO), Thom Tillis (R-NC) mit MEK-Chefin Maryam Rajavi: „US Senators Meet MEK Leader in Tirana„. In letzterem Artikel heißt es auch: „The visit of the US senators comes during a year in which US politicians have become frequent visitors to the MEK camp in Tirana.“. Kein Wunder, schließlich ist der Iran als Verbündeter Syriens im Syrienkrieg aktiv. Da kommen die Aktivitäten der MEK gerade recht.
Während ARD, ZDF und co mit Bildern von Demonstrationen FÜR die iranische Regierung Massendemonstrationen GEGEN die Regierung im Iran simulieren oder alte Videos aus dem Jahre 2009 als aktuelle Berichte aus dem Iran ausgeben und im Internet massiv Falschbilder zur Situation im Iran verbreitet werden (unter anderem alte Demo-Videos aus dem Bahrain), finden die Fotos und Videos des fantastischen Duos dpa/MEK in den deutschen Medien reissenden Absatz (Geben Sie mal „MEK Iran“ bei Google News ein…), oft auch ohne Quellenangabe „MEK“ (und das ausgerechnet bei vielen großen Nachrichtenanbietern). Hier beispielsweise auch im Wiesbadener Kurier oder beim ZDF (via Google News):
(Maryam Rajavi directly ordered the massacre of Kurdish people)

(Saddam used Rajavi in the massacar of Iraqi Kurds)


Als kleinen Kontrapunkt dazu noch einmal ein Auszug aus der Wikipedia zur MEK: „Die Organisation selbst lehnt heute die Bezeichnung „islamisch-marxistisch“ als Verleumdung des SAVAK, der Geheimpolizei des Schahs, ab und behauptet, ihre Pläne zur Umgestaltung der Gesellschaft hätten stets nur islamische und koranische Grundlagen gehabt.[4] […] Die Volksmodschahedin gelten heute als neostalinistisch orientierte Organisation, die sich in Europa einen demokratischen Anstrich gibt. „Die Organisation behauptet, Gewalt mittlerweile abzulehnen, kann aber keine Schriften oder Entscheidungen vorweisen, aus denen das hervorgeht.“[5] Die Führerin Maryam Radschawi wird „Sonne der Revolution“ genannt und wurde von der Organisation zur iranischen Exilpräsidentin ausgerufen.[6] Ehemalige Mitglieder und Dissidenten der Volksmodschahedin äußern vor dem Hintergrund sektenähnlicher Zustände regelmäßig Kritik an der Organisation und zweifeln an ihrer Demokratiefähigkeit. Der versuchte Ausstieg aus der Organisation hat für Mitglieder schwerwiegende persönliche Konsequenzen, die von Strafmaßnahmen wie Zwangsscheidung bis zu öffentlicher Demütigung durch Genossen reichen. Dabei dauern die Repressalien oft bis weit nach dem formellen Austritt an.[7] Die Volksmodschahedin finanzieren sich durch Spenden. Bei der Rekrutierung sprechen die Volksmodschahedin gezielt Iraner in Asylbewerberunterkünften an und setzen sie unter Anleitung erfahrener Aktivisten für Spendensammelaktionen ein. Dabei werden Passanten angesprochen und aktuelle Fotos mit häufig schockierenden Menschenrechtsverletzungen seitens der iranischen Regierung, wie Hinrichtungen von zur Tatzeit Minderjährigen, gezeigt.[8] Gemäß dem deutschen Verfassungsschutzbericht von 2008 treten in Deutschland als aktive Tarngruppierungen folgende Vereinigungen auf […]“.
Im Zusammenhang mit dem beginnenden Iran-Konflikt sei noch darauf hingewiesen, dass im Dezember 2017 ein Memo der US-Regierung geleakt wurde, in dem nicht nur (erstmals?) offen zugegeben wird, dass das Thema Menschenrechte nur eine außenpolitische Kriegswaffe der USA ist, sondern dies entsprechend als Handlungsanleitung für den US-Außenminister formuliert wird. Das Memo wurde von dem US-Magazin Politico veröffentlicht. Im Zusammenhang mit den Demonstrationen im Iran und den passenden Bildern von der MEK – und den fabrizierten Falschbildern in den Medien – ist nun auch wieder immer von Menschenrechten die Rede. Und die USA macht bei der UN Druck mit dem Thema........................
http://blauerbote.com/2018/01/04/mek-die-kaempfer-der-usa-im-iran/#comment-22138 
(Maryam Rajavi directly ordered the massacre of Kurdish people)

(Saddam used Rajavi in the massacar of Iraqi Kurds)

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Das Verbrecher Kartell der "Rovena Gashi" einem gut vernetztem Mafia Clans, der mit Hilfe korrupter Deutscher Politiker aufgebaut wurde

Lulzim Berisha (1994 erstmalig in Deutschland festgenommen, läuft inzwischen trotz einem Urteil: Lebenslang, wieder frei herum), Kosovare im Raum Durres ist Hazmir Gashi., sein Sohn schiesst in der Präfektur herum, wegen gefältschen Grundstücks Urkunden, ein Familien Geschäft.

Heute nach erscheinen des Artikels, wurde Rovenna Gashi, degradiert (zur einfachen Staatsanwältin), durch  die temporäre Generalstaatsanwältin: Arta Marku, durch Arqile Koça, ersetzt.
Arqile Koça, Arta Marku und Rovena Gashi
 
Alles durch die EU und oft USA ausgebildete Justiz Verbrecher auf der Schwarzen Einreise Liste der USA, wobei die EU und Deutschland die Banden fördert. 96 Reisen ins Ausland rechneten man ab, für den Aufbau der kriminellen Netzwerke.
Das zweier Gespann der Generalstaatsanwaltschaft in Albanien, was allein 96 Auslandsreisen unternahm. Beide haben Einreise Verbot in die USA.

Rovenna Gashi ist im Betrugsmodell der EU und USA, unverändert noch in einer Schlüsselstellung, für die Bestellung der Staatanwälten, hat den höchst möglichen Posten in der Generalstaatsanwaltschaft von Albanien, als ausführende Direktorin des Generalstaatsanwaltes. Praktisch alle Verfahren gegen die Geldwäsche, Drogen, Mafia wurden erneut ab 2014 eingestellt, trotz Regierungs Bestätigung, für gefälschte Dokumente, Freisprüche, in der Regel wurden auch Mörder Regierungs nah nie angeklagt,.

Rovena Gashi, numri dy i Prokurisë së Përgjithshme që mbante çelësin e Llallës, grabit pronën e qytetarit në Durrës përmes kompanisë së motrës së saj
Rovena Gashi, aus dem Kosovo: Sinnbild, das kriminelle Clans die Justiz übernommen haben in Albanien. Familien Mitglieder, der Schwager, bauen Wild West in Durres herum. Gefälschte Grunstücks Urkunden in Tradition, inklusive Schiessereien der Bande. Dritan Gina, erhielt einen wichtigen Posten in der Verbrecher Stadt Elbasan, wo Alles unter Kontrolle von einigen kriminellen Clans ist, mit dem Bürgermeister Q. Seydini, seiner Ehefrau.

Diese vollkommen korrupte Frau, schloss alle Akten rund um illegales Bauen erneut in Durres, beendete viele Verfahren auch gegen Enver Shala in Durres usw..

„state caputure“: Skandal Wahlen der Drogen-, EU-, US Mafia in Albanien der neuen Generalstaatsanwältin
Genau diese Frau, hat in diesem Falle, mit der Sache zutun, indem man Grundstücks Urkunden mehrfach in Durres, Rrashbulli fälschte, Verfahren niederschlug, für Geld in der Berufung dreht, weil sogar direkt Verwandte und Partner darin verwickelt sind auch in anderen Skandalen in Durres des Super Betruges.***
Dafür gab es wieder gestohlene Grundstücke, illegales Bauen, gegen jedes Gesetz und Vernunft wurde geduldet. Komplette Hotels stie

Sylvain Gamber (political chief of EU delegation) für die Justiz Reform zuständig, ist im Modell des EU Betruges und der IRZ-Stiftung aber ein Experte (Verträge), für Fischerei in der EU und  Norwegen. Auf dem Niveua ist das Ganze Betrugs System heute organisiert. Die EU, EU Botschafterin R. Valuntini, verweigerte Experten den Zugang, warf den Deutschen Richter Rainer Deville raus, denn die EU Mafia kennt nur Eines. Dumm umgibt sich mit dumm, damit niemand das Mafiösen System des Betruges bemerkt.
hlt die Richter Mafia – Durres, im Sinne von Extrem Kriminellen, wie E. Shullazi.
Derbi ‘El Classico”: tre gjyqtarë të Apelit nën hetim për korrupsion
Kliton Spahiu, Petraq Dhimitri und Petrit Çeno, im unendlichen Club korrupter Durres Richter was bei der Präsidentin Joana Qeleshi, schon anfängt, welche nicht einmal eine Anfrage bei der Grundstücks Agentur stellt, wenn man bei ihr Grundstücke kauft.
Die unendliche Folge eines vollkommen kriminellen Gerichtes, EU finanziert in Durres, wo Gesetze unbekannt ist, und jeder billiger Staatsanwalt Minister Schreiben fälscht. In Sarande flogen ebenso, wie in Vlore und überall an der Küste, unendlich Skandale auf.

Erneut Spiel Casino und Bordell Mafia aus dem Kosovo und erneut intervenierte Rovenna Gashi, weil der eigene Schwager direkt an der Sache beteiligt ist. Für Geld wurden 3 Richter gekauft am Durres Berufungsgericht, welche anschliessend, nach Spanien zusammen flogen, mit Namik Sadiku, für das Fussball Spiel: Madrid - Barcelona, in einem teuren Hotel übernachteten, für 450 € pro Nacht. Gekauft von:



Namik Sadiku, Geldwäsche Motor für Verbrecher Clans, welche Weltweit operieren. Geldwäsche, Drogen: Mafia Boss: Namik Sadiku und die korrupten Durres Richter: Kliton Spahiu, Petraq Dhimitri und Petrit Çeno




Die Kosovo Mafia kaufte sich früh bei korrupten EU Leuten ein, so erhielt Michael Steiner, UNMIK Chef, direkt vom Hashim Thaci Drogen Verbrecher Clan, die Tochter des damaligen Mafia Bosses, Gashi (der zugleich Zoll Chef war) 25 Jahre jünger, wo die Albaner Mafia sich schon 1999 rühmte, das jeder den gewünschten Sex Partner erhält und dann kam es zur Bordell Kultur der sogenannten Clubs und angesetzter Dolmetscherinnen, wie im Kommunismus. siehe auch Rezzo Schlauch, oder die Sex Ausflüge von Elmar Brok sind gut bekannt!  Die absolute Niete als Mensch, vollkommen korrupt: Michael Steiner, was heute von Leuten wie Roland Pofalla und Co. noch getopt wurde.

"useful idiots" aus der Hirnlosen Georg Soros NGO Mafia kontrollieren nun das Albanische Justizministerium.
EU Modell: Justiz Kindergarten: Etilda Gjonaj, Toni Gogu, Teuta Vodo („Leute mit niedriger kognitiver Kompetenz“)

Nach dieser Sprengung in 2014, übernahm die zuständige höchste ausführende Generalstaatsanwalt in Albanien: Rovenna Gashi, die einen "blanco" Schein hatte, vom Generalstaatsanwalt Adriatic Llalla, die Sache mit dem illegalen Bauen, was umgehend geduldet wurde, keine Verurteilungen, auch der Mafia Familie "Shala", wo alle Verfahren wie in anderen Fällen eingestellt wurden.


Enver Shala, operierte in Deutschland unter dem Schutz des Mafia Konsults in Stuttgart, unter dem Namen: Enver Dahiri, gab sich als Konsul aus, betrog Deutsche (Herrn Kohler)um hohe Geldsummen, mit Bekim Hamza.
Enver Shala, Kosovo Mafiosi Durres-Albanien
Kosovo Gangster Enver Shala, und neue Bau Skandale ohne Ende in Albanien: Das Mafia Konsulat, des „Edon Cana“ in Stuttgart  ****


2014, verhaftet, seine illegales Appartment Haus mit 9 Stockwerken wurde in Golem gesprengt.

Shembet pallati mbi 20 katësh tek “Shkëmbi i Kavajës”, banorët në panik

Michael Steiner mit Frau Eliese::: dann wurde der Drogen und Verbrecher Clans, im Hundeter Paket mit Visa versorgt, welche ohne jede Kontrolle verkauft wurden, wie in Tirana
siehe auch Spiegel Artikel, vor Jahren. Direkt billig eingekauft von der Gashi Mafia, im System der korrupten Internationalen, der örtlichen Verbrecher Clans und heute ist Gashi auch sehr wichtig bei der Kontrolle der angeblichen Industrie und Handelskammern, welche unter Kontrolle des Gashi Clans im Kosovo und Albanien sind.
NEW DELHI, INDIA – APRIL 26: German Ambassador Michael Steiner with his wife Eliese Steiner during an art fusion charity concert – ’Sufiaana’ organised by Ammucare Charitable Trust (ACT) at Chinmaya Auditorium, Lodhi Road on April 26, 2014 in New Delhi, India.
NEW DELHI, INDIA – APRIL 26: German Ambassador Michael Steiner with his wife Eliese Steiner during an art fusion charity concert – ’Sufiaana’ organised by Ammucare Charitable Trust: 

Max Brym 04.07.2003 23:25 Themen: Weltweit
Im Juni 2002 trat Özdemir zurück, Schlauch zollte ihm „hohen Respekt“. Zwei Monate später stellte sich heraus: Schlauch hatte das Gleiche getan, wie Özdemir – es aber erst einmal vertuscht. „Kaviar, Champagner und Rosen in der First Class – so luxuriös flog Rezzo Schlauch mit den Bonus-Meilen“, schrieb die „Bild“-Zeitung.
Und die Partei geriet in Rage. Er hätte sich gewünscht, „dass das Gewissen und das Erinnerungsvermögen von Schlauch bereits intakt gewesen wäre, als er sich mit dem Fall Özdemir beschäftigen musste“, zischte der brandenburgische Grünen-Vorsitzende Roland Vogt.

Rezzo Schlauch ist natürlich Albanischer Honorar Konsul in Stuttgart, wo dann die Albanische: Betrugs-, Geldwäsche-, Bordell-, Drogen Clan Familien, gleich 2 Stützpunkte in Stuttgart hat.  Erfolgs Modell der Drogen Mafia, das man sich Deutsche Aussenminister kauft, denn der kurdische Barzani Clan erhielt auch ein illegales Generalkonsult in Berlin, für Drogen Handel und die Migranten Geschäfte, welche ja real Straffrei sind in Deutschland, wo andere EU Länder ca. 9 Jahre Haft aussprechen. Staatlich finanzierte Mafia Clans in Deutschland: Null Problem




Politisch alte Gefährten, geschäftlich neuerdings Konkurrenten: Rezzo Schlauch (rechts, mit Ehefrau Ema) und Joschka Fischer Foto: Rudel
Politisch alte Gefährten, geschäftlich neuerdings Konkurrenten: Rezzo Schlauch (rechts, mit Ehefrau Ema Ndoja,) und Joschka Fischer
Stuttgart – Die Nachricht war ein echter Aufreger. Als vor vier Jahren eher zufällig bekannt wurde, dass sich der frühere Grünen-Politiker Rezzo Schlauch in den Beirat des Energiekonzerns EnBW berufen lassen hatte, reagierten Freund und Feind höchst irritiert. Ein erklärter Atomkraftgegner als Berater eines Reaktorbetreibers mit vier Meilern – wie passe das denn zusammen?
Die Mafia Geschäfte von Rezzo Schlauch und der DAW in Albanien
Kritik des Europarats: Deutschland versagt beim Kampf gegen Korruption

Links der Deutsche Botschafter und Komiker, ansonsten Berufs Kriminelle: Recht: Rezzo Schlauch

 Aktuell: In 2017, wird er Vize Aufsichtsrats Vorsitzender der Geldwäsche und Betrugs Bank: ABI in Albanien, deren Eigentümer auf den Cayman Inseln sitzen. Kapital unbekannt, auch wer das Sagen hat, aber es wird wohl der Amerikaner:




Richard Lukaj, Edi und Linda Rama in New York
Richard Lukaj, US Berufs Betrüger mit Geldwäsche Geschäften


Mark Crawford

BOD MEMBERS BIO der neuen ABI Bank, für Geldwäsche, mit alten Offshore Eigentümer, welche in Russland und mit der Ukranischen Mafia schon sehr aktiv waren.
Wer gehört dazu:   Rezzo Schlauch, mit seinen Betrugs und Bestechungs Geschäften der übelsten Art, eingekauft von der Albaner Mafia: Schwer belastet durch die Bundesgrenzschutz Behörde, im Visa Skandal, als einer der wichtigsten Geschäfts Visa Beschaffer für Kriminelle und Drogen Barone. Rezzo Schlauch, steht schon lange auch wegen Auslands Bestechung mit einem Fuss im Gefängnis. Bei einer Münchner Kanzlei ist er heute Teilhaber.

Abi American Bank of Investment
Die frühere kleine Bank: Credit Agricole Albania, wurde im Herbst aufgekauft, durch den Hedge Fund: NCH Capital American Investment Group, einer reinen Geldwäsche Betrugs Organisation, welche Landräuberei, Rodung der Urwälder mit Gangstern auch in Braslien finanziert inklusive Morde. Sehr viel Geld wurde in Russland, der Ukraine verloren, als man hoch kriminelle Gruppen und Oligarchen finanzierte. NCH Gründer sind US Betrugs Gangster, rund um Harvard, Bestechungs Betrug, Mentoren der „Schock Therapie“, welche alle Länder vollkommen ruinierte, korrumpierte.

Das Betrugs System der Amerikaner ist System, schon eine Legende, wie die Betrugs Geschäfte und Projekte der Weltbank, EU, KfW und IFC Banden, wo nur Bauschrott, und Phantom Projekte produziert werden mit Kriminellen als Partnern.
http://news.albania.de/wp-content/uploads/2013/03/aaef-neu.png
Der Albanian American Enterprise Fund, verkaufte wie hier mit einem Foto aus 2001 bewiesen ist, iillegal Gewerbe Grundstücke direkt an der Autobahn Tirana-Durres, wo damals die Mercedes Vertretung steht. Alles illegal gebaut.
Die Hinterlassenschaft der US – USAID – AAEF Banken Betrüger, beschäftigen die Gerichte

Kosovo: EULEX will no longer oversee the Customs system


Bis in die höchsten Verbrecher Kreise der Kosovo Banditen geht das Ganze, was normal ist. Ein fester Club auch mit Mätressen, Netzwerken, für die Verbrecher Clans, mit eigenen Lokalen und Hotels überall wie eine Kette, wo Drogen Transporte stattfinden.
Aber der sensationellsten Fall war sicherlich einer der Sänger Angelina Shala, die nur eine kurze Zeit vor öffentlich eingeräumt, dass er eine Affäre mit dem Kosovo MP Haxhi Shala hatte. Der Sänger wohnhaft in Deutschland sogar intime Fotos des Paares veröffentlicht und sagte, dass ich dieses Problem bewusst war die Frau und zwei Söhne eines Stellvertreters. Inzucht, Cousinen Heiraten, ein System der Moslems, der Kosovo Albaner Mafia, ohne jede Bildung, ein Grund neben Mangel Ernährung und Bildung, das man einen so extrem niedrigen IQ hat, unter 70 im Durchschnitt.
Lebensmittel Vergiftungen in den illegalen Lokalen und Hotels auch in Albanien
http://albania.de/der-kosovo-mafia-verbrecher-des-konsults-in-stuttgart-enver-shala-verursacht-mit-seinen-muell-in-seinen-hotels-und-lokalen-ein-grosse-lebensmittel-vergiftung


Mit Vorsatz, vollkommen kriminell, auch bei dem Berichte fälschen, die komplette EU Delegation, von Georg Soros gekauft: Hier

Knut Fleckenstein sieht so aus, wie er in einem Interview mit ABC News sagt: Das mit dem Stimmenkauf hätte er gehört, aber es gibt ja starke Gesetze, das sowas Strafrechtlich verfolgt wird. “

Plötzlich kann Knut Fleckenstein, nicht einmal EU Berichte etc. lesen, das er so einen Unfug von sich gibt, wo die Frage auftaucht, was das gekostet hat. Der Preis wurde in Hamburg ausgehandelt. Also ist bei dem Bordell Niveau der Hamburg Albaner mit dem „Dollhaus“ etc. Knut Fleckenstein: „functional illerate“.


Für so einen tollen Spruch, gibt es dann „Club“ Gutscheine in Tirana und jede Art von gewünschten Sonder Service.

Albania is not being governed, because this country doesn’t have a government in office. Instead, it has a gang of bandits.

Nennt sich jetzt Abgeordneter:der Hamburger Promoter des Hamburger Senates:


Original Bordell Besitzer: Gani Dreshaj mit dem Dollhouse, was ja lange bekannt ist und Ramuz Haradinaj, als Verbrecher gut bekannt aus NATO und BND Dokumenten und SAS Berichten in 1999.
http://www.dollhouse.de/images/dollhouse/karte1.jpg
Dollhouse Verwaltung GmbH:

*****
Verbunden der dem Albanischen Konsultat in Stuttgart, was von Kriminellen wie Enver Hoxhajn (Konsult Stuttgart), und Verwandter des Konsuls Edon Cana in Stuttgart.
Mafia Repraesidenten Edon Cana, eine Foerderung Deutscher Regierungsstellen erhielt, wie der Verbrecher Clan: Barzani, oder mit Artur Kuko[1] (* 1962), Albanischer Botschafter in Berlin.

Mafia Kosovo: Stuttgart PDK Verbrecher Kartell: Edon Cana


Orden für hoch kriminelle Richter gab es immer schon in Albanien, auch durch Bamir Topi, der das Präsidenten Amt, die Justiz ruinierte, sich später entschuldigte, für das Desaster. Selbst fälschte er ebenso Testamente, rund um Grundstücke, war eng mit der Gjoka Mafia von Shiak verbunden und finanziert


Justiz Mafia mit Bujar Nishani: Petrit Ceno, der auch gefälschte Grundstücks Urkunden für Bujar Nishani, Sokol Nishani organisierte.

Kosovo Gangster in Durres, Plepa, wo es Tausende gibt, der Richter bestach in Durres, sich Urteile kaufte:

[IMG_0779.JPG]
Namik Sadiku


EU Verantwortliche der absoluten Idiotie Korruption:

Sylvain Gamber (political chief of EU delegation) für die Justiz Reform zuständig, ist im Modell des EU Betruges und der IRZ-Stiftung aber ein Experte (Verträge), für Fischerei in der EU und  Norwegen. Auf dem Niveua ist das Ganze Betrugs System heute organisiert. Die EU, EU Botschafterin R. Valuntini, verweigerte Experten den Zugang, warf den Deutschen Richter Rainer Deville raus, denn die EU Mafia kennt nur Eines. Dumm umgibt sich mit dumm, damit niemand das Mafiösen System des Betruges bemerkt.

Bestensfalls als Protokoll Führerin geeignet: Müll Halde:

  • und vor allem Genoveva Ruiz Calavera, im enormen Interessen Konflikt, wie eine „Nghradeta“ Organisation aufgebaut
  • A) Independent Observation Mission (ONM) mit illegalem Selbst Bedienungs Management Board was Verfassungs widrig ist.



Knut Fleckenstein – Etilda Gjonaj



Freitag, 22. Dezember 2017

KfW Betrugs Geschäfte in Tradition in Albanien, mit der Deutschen Botschafterin und unendliche Foto Termine, mit Gangstern, Drogen Baronen, Betrügerin

Man beachte, das peinliche Grinsen, des KFW Vertreters, des Gangster Arben Ahmeti, nur weil man einen Vertrag für weitere Betrugs, Bauschrott Geschäfte unterschrieben hat, wo es keinerlei Kontrolle, bei der Vergabe, Auschreibungen oder einer realen Baukontrolle gibt. Leider heute Standard bei den Foto Terminen der Selbst Darsteller. Man finanziert seit Jahren mit Betrugs Geschäften wie mit Berlinwasser, die Zerstörung des Landes, Tausende von illeglaen Bauten an der Küste, KfW, GIZ, GTZ finanziert, für die Mafia gaben der Umwelt, dem Land, dem Tourismus den Rest.

Wenn Betrugs- und Mafia Geschäfte unterschrieben werden, sieht das so aus bei der KfW in Albanien:
KFW Mafia: Börn Thies, Arben Ahmeti: 19.12.2017


 http://static.osservatorioitaliano.org/video/CDc5yNUXjW.mp4 Björn Thies KfW, Arben Ahmeti in Aktion Gestione dei rifiuti solidi, firmato accordo con KfW
Il Ministro delle Finanze, Arben Ahmetaj e il direttore di KfW per l'Albania, Bjoern Thies, hanno firmato l'accordo per il finanziamento del progetto "Per la Gestione dei Rifiuti Solidi" per la regione di Valona. ...
Datа: 19.12.2016


Qeveria gjermane vazhdon të jetë një ndër donatorët dhe financuesit kryesorë për zhvillimin e sektorëve të ndryshëm të ekonomisë shqiptare. Në ministrinë e Financave dhe Ekonomisë u nënshkruan disa marrëveshje nga ministri Arben Ahmetaj, Ambasadorja e Gjermanisë në Tiranë, Susanne Schütz, Ministri i Infrastrukturës dhe Energjisë, Damian Gjiknuri, dhe kryetari i Bashkisë së Tiranës, Erion Veliaj. Ministri Ahmetaj u shpreh, se objektivi kryesor i tyre është përmirësimi i situatës së vetëpunësimit. Qeveria gjermane ka financuar 6 projekte në sektorë të ndryshëm si energji, ujesjellësa dhe biznes, të cilat kapin një vlerë prej 107.5 milion euro. Umgeben von 2 Super Gangster: die Deutsche Botschafterin wieder einmal, welche ihren "Mutter Theresa" Komplex auslebt, als Geisteswissenschafterlin: Beides mit Top Drogen und Betrugs Kartellen gut vernetzt, inklusive Erpresssung: Wenn mit Vorsatz Betrug organisiert wird, sieht das so aus.


 Arben Ahmeti, Susanne Schütz, Sokol Dervishi, wo Skandal Betrugs Projekte wie in Sarande, Ksamili Inseln, Kavaje auch schon organisiert wurden. Beide Gestalten sind direkte Partner des "Paplo Escobar des Balkans": Klement Balili und durch die Staatsaufsicht DAI mit Bujar Leskaj, für 100 % Ausschreibungs Betrug, Phantom Firmen, Phantom Personen und Bauschrott bekannt. Rückblick, die selben Leute damals mit Ilir Meta. Telekom Albania ist einer der größten Mobilfunkanbieter in Albanien. Das ehemals staatliche Unternehmen Albanian Mobile Communications wurde im Jahr 2000 privatisiert und an die griechische Cosmote verkauft, deren Muttergesellschaft seit 2008 zur Deutschen Telekom gehört.


 5 % des Umsatzes in die Taschen des Fatos Nano, über ein Schweizer Konto. Letter from Gary Kokolari 27. September 2009 an Minister Dritan Prifti!
http://www.panorama.com.al/wp-content/uploads/2017/11/rama5.jpg


Gelder in den Schwarzen Löchern des Nepotismus, verschwinden zulassen, die einzige Aussenpolitik, wie ein billiger Bank Räuber. 2009: Nato-Experte Hamilton: „Deutscher Trend zur Scheckbuch-Diplomatie macht Sorgen“


Wie die IEP Militär Studie Kosovo 2007, (124 Seiten pdf, bei der EU unter Verschluß, weil extrem peinlich) dokumentiert, sind alle Institutionen von der Mafia unterwandert, inklusive der NATO Stäbe im Kosovo, Botschaften, NGO’S und die KAS, FES und Vertretung sowieso.

US Department of State Diplomat „Hoyt Yee“: „Schande, die ständigen Foto Termine der EU“ mit kriminellen und korrupten Balkan Politikern 

Vertreter der Gross Drogen Kartelle, des Mordes, des Betruges der Elbasan Super Mafia: Taulant Balla, mit einem unnützen Foto mit der Deutschen Botschafterin Susanne Schütz, welche keinerlei Qualifikation als Geisteswissenschaftlerin hat, was an die dunklen Tage des Visa Skandals erinnert, aber real noch schlimmer ist.



Der „Enver Hoxha“ Sänger Knabe, schlug vor 10 Jahren einen prominente Jounalisten zusammen, der die gefakten Diplome (Tetova) outete, was ein ziemlicher Skandal damals war.
Deutsche Botschafterin: Susanne Schütz, bei ihrem sinnlosen Foto Termin mit Taulant Balla: Elbasan Vertreter, der dortigen Mafia Kartelle, inklusive Mord, Gross Drogenhandel, Geldwäsche, Frauen und Kinder Handel, Umwelt Zerstörung und Betrug. Nicht das Erste Foto, in Betrugs Geschäften rund um die KfW, Profi Verbrechern auch in Sarande. Kavaje.

 Der Ksmali, Sarande, KfW Betrug in Tradition.



Bild vergrößern Botschafterin Susanne Schütz bei der Einweihung der Wasserinfrastruktur in Saranda
Wenn Hirnlose und korrupte ein Land regieren, denn der Profit ist hoch. So dumm kann man doch nicht sein, das man „Fortschritte“ in Albanien verkauft, wenn Alles von Kriminellen uebernommen wurde, mit Hilfe von Edi Rama, real als „state capture“ bekannt.
Angela Merkel y Edi Rama en Tirana.
Edi Rama: Immer den Verbrechern hinterher: Angela Merkel
Standard Wissen, was auch UN Sonder Gesandte haben: Die EU und Weltbank finanzieren die Verbrecher Kartelle in Albanien.

Deutsche Botschafterin: Susanne Schütz, bei ihrem sinnlosen Foto Termin mit Taulant Balla: Elbasan Vertreter, der dortigen Mafia Kartelle, inklusive Mord, Gross Drogenhandel, Geldwäsche, Frauen und Kinder Handel, Umwelt Zerstörung und Betrug.
Koko Kokedhima: Regierung Rama arbeitet für die Mafia. Die Polizei hat Cannabis gehandelt, die Mafia kaufte die Wahlen.

Sarande Bürgermeisterin Florjana Koka: Phantom Infrastruktur Projekte mit System und die KfW ebenso aktiv dabei
Sarande Bürgermeisterin Florjana Koka: Phantom Infrastruktur Projekte mit System und die KfW ebenso aktiv dabei
http://www.panorama.com.al/wp-content/uploads/2017/11/rama5.jpg
In der Mafia Stadt Fiere am 7.11.2017, Susanne Schütz, mit dem Mafia Boss und Drogen Boss: Edi Rama, Daimian Gjiknuri, Deutsches EBRD Projekt usw.
StandardbildUS Statement / Hoyt Yee: Der Boykott korrupten Balkan Führer„Es ist eine Schande, wie die Balkans politische Führer, unabhängig von strafbaren Handlungen, in vielen europäischen Hauptstädten begrüßt werden“
Abteilung „useful idiots“ bei Internationalen Verbrecher Kartellen, wie Martin Schulz, Christof Zöbel, Frank Walter Steinmeier, Gernot Erler, Knut Fleckenstein, Michael Roth (alle SPD, Georg Soros finanziert) und Angela Merkel bekannt.

Taulant Balla, als Enver Hoxha Sänger Knabe


The Balkans’ Corrupt Leaders are Playing NATO for a Fool

Wieder wird ein Kaspar Kopf Staatssekretär im AA, Kompetenz Null
Bonn Global Media Forum GMF 01 | Opening Ceremony Michael Roth Staatsminister Michael Roth beim Deutsche Welle Global Media Forum in Bonn